Sehen Sie sich unsere Animationen an

Schon ganz gut, aber es geht noch besser

In Sachen Verkehrssicherheit blicken wir in Belgien schon auf jahrelange Anstrengungen zurück.  Die  Statistiken  zeigen  einen  starken  Rückgang  bei  der  Anzahl  der  tödlichen Verkehrsopfer. Im vergangenen Jahrzehnt (2000 - 2010) ist die Zahl der Verkehrstoten in unserem Land sogar um 43 % gesunken.

Dies ist aber noch kein Grund, uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen. 724 Verkehrstote pro Jahr sind 724 zu viel. Auch im Vergleich mit unseren Nachbarländern liegen wir zurück. In Belgien gab es 2012 70 Verkehrstote pro Million Einwohner, während dies in den Niederlanden nur 34, in Deutschland 44 und in Frankreich 56 waren.*

Aktionen und Kampagnen bleiben somit weiterhin notwendig. Als Ministerin werde ich die erforderlichen politischen Maßnahmen ergreifen, aber das alleine reicht nicht aus. Jeder Bürger muss seinen Beitrag leisten, damit der Verkehr sicherer wird und die Zahl der Unfälle zurückgeht.

Deshalb bitte ich alle Verkehrsteilnehmer, sich ebenfalls für mehr Sicherheit und Rücksichtnahme im Straßenverkehr einzusetzen. Das hilft uns allen.
So sind wir gemeinsam sicher unterwegs. 

Jacqueline Galant
Ministerin für Mobilität

*Europäische Statistik Verkehrssicherheit 2020